Ausgewählter Beitrag

Erde zu Erde

Die Bilder sind da.
Ein Video sogar.
Lauter Menschen, die ich noch nie in meinem Leben gesehen habe. Sie gehörten nur zu Deinem. Als die Asche verstreut wurde, sagte eine Stimme: „Wir hoffen, dass du jetzt glücklich bist.“ Und das hinterlässt gerade so viel Leere in mir. Glücklich. Dein Leben war am 20. Juli zu Ende. Bist du jetzt glücklich? Bin ich glücklich? Du fehlst mir. Ich hatte so oft das Handy in der Hand, habe gedanklich formuliert, was ich dir schreibe - es ist so viel bei uns passiert. Und da ist jetzt niemand mehr. Keine Großeltern, keine Eltern, keine Geschwister, niemand.

Der Trost wandelt sich manchmal in Einsamkeit. Habe mich in den vergangenen Wochen häufig gefragt, ob es nötig ist, dass auch ich noch gehe. Ob ich überhaupt Ende und Anfang zugleich sein kann oder ob auch ich meinen Platz räumen muss, um die letzten Erinnerungen mitzunehmen. Ich vereine alles auf mir, was niemals weitergegeben werden darf. Ich bin die Letzte, die sich an die Gräueltaten unserer Familie erinnert, welche Berechtigung habe ich, weiterzuleben, wenn ich diese Geschichte beenden will?

Die Tage werden gerade wieder etwas heller, die Schmerzen weichen, aber die Maske sitzt fest wie immer.
In mir tobt der Sturm.

Jadekompendium 02.10.2022, 12.24

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Becky

Liebe Jadekompendium,
Ich denke und glaube, dass Geschichten immer einen dritten Akt brauchen, eine Auflösung. Und ich hoffe, dass du deinen dritten Akt leben kannst und möchtest.
Denn nach allem, was ich von dir gelesen habe, bist du eine Heldin, die einen richtig guten, kathartischen dritten Akt verdient.
Alles Liebe für dich und deine wundervolle Familie!

vom 21.11.2022, 11.05
1. von Maike

Vielleicht. Vielleicht kann man Geschichten nur beenden oder verändern, indem man lebt. Vielleicht.

vom 03.10.2022, 08.35



Das Tragische an diesem Leben ist nur, dass es auf einer wahren Geschichte beruht.


Jadekompendium woanders:










Einträge ges.: 313
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 319
ø pro Eintrag: 1
Online seit dem: 21.04.2016
in Tagen: 2424

Black Lives Matter.


Do what is right. Not what is easy.