Ausgewählter Beitrag

Die Fitness-Sache

Konnte ich vor einem Monat noch kaum laufen, weil das Knie seit Ende Oktober so weh tat und der ganze Rücken verzogen und die Wirbel verdreht waren, habe ich am Montag Woche 3 im Fitnessstudio begonnen. 5 Mal pro Woche je 60 Minuten Laufband und Geräteturnen für die Muskeln. Dazu immer noch Physiotherapie, um die neuen besseren Bewegungsabläufe unter Kontrolle zu erlernen. Und was soll ich sagen? Es läuft. Mein Trainingsbuddy, der 30 Jahre älter ist als ich und ohne zu schnaufen das 4fache meiner Gewichte stemmt, sorgt für den nötigen Wettbewerbsgedanken.
Anonsten hätte ich vor zwei Monaten noch Stein und Bein geschworen, dass ich (ich!) niemals (nie.im.Leben!) in einem Fitnessstudio irgendetwas tun würde. 
Tja. Erstens kommt es anders... 

Das Knie ist inzwischen stabil, wenn auch empfindlich, was ungewohnte Bewegungen oder Anstrengungen angeht. Aber ich schreie nicht mehr fast vor Schmerzen, wenn ich Treppen laufe oder mich drehe.

Und das tiefe schwarze Loch hat endlich einen sichtbaren Rand bekommen.
Geht gerade so, das Leben.

Jadekompendium 20.02.2019, 12.00

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Tina

Das freut mich zu lesen. Sehr.

vom 20.02.2019, 14.24
Antwort von Jadekompendium:

Danke! <3
1. von Sandra B.

Das ist großartig! Das einzige, was ich derzeit im Fitnessstudio mache, ist meine Beiträge bezahlen...

(Nach den Ferien! Aber dann richtig!)

Liebe Grüße
Sandra

vom 20.02.2019, 13.42
Antwort von Jadekompendium:

Ich musste gerade nachdenken, aber ihr habt ja Winterferien. Ja, dann richtig! Ich hätte niemals gedacht, dass das was Gutes für mich sein könnte.


Das Tragische an diesem Leben ist nur, dass es auf einer wahren Geschichte beruht.

Einträge ges.: 186
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 176
ø pro Eintrag: 0,9
Online seit dem: 21.04.2016
in Tagen: 1249