Ausgewählter Beitrag

Second Hand Tiere

Was erst mal irgendwie abwertend klingt, ist genau das Gegenteil davon. Tiere, die wir von einem Vorbesitzer bekommen, der schon lange mit ihnen lebte, haben meist eine ganz besondere Geschichte. Im Schlafzimmer wohnt eine sehr besondere alte Katzendame, die ich im Leben nicht mehr hergeben würde, auch wenn sie inzwischen nicht mehr gut sieht oder hört, nur noch wenige Zähne hat, meistens schlecht gelaunt ist und auch ansonsten gerne andere Lebewesen terrorisiert. Sie war schon einige Jahre alt, als wir sie abholen durften und ich habe das keinen Tag bereut. Ich glaube, dass die Entscheidung, ein Tier in andere Hände zu geben, zu den schwersten und schmerzhaftesten Entscheidungen gehört, die ein Tierhalter treffen kann. Umso mehr Respekt habe ich vor Menschen, die sagen: "So ist es nicht gut. Das geht nicht mehr." Ob für das Tier oder den Besitzer ist erst mal völlig unwichtig. 

Am Wochenende haben wir von einer ganz lieben Freundin zwei Kaninchen übernommen, die augenscheinlich erst mal so gar nicht in unsere Hasengruppe passen. Zwerge aus Innenhaltung, einer davon chronisch krank. Ich bin zuversichtlich, dass wir einen guten Weg gemeinsam gehen werden und dass im Frühjahr die Gewöhnung an das Draußen und schlussendlich auch die Vergesellschaftung mit der Gruppe gut verlaufen wird. Das Leben hat schließlich immer einige Überraschungen parat und ich freue mich darauf, sie in einigen Monaten draußen sehen zu können.
[Außerdem heißt es bei Kaninchen ja nicht umsonst: Je kleiner, desto giftiger. Da können sich die Riesen mal warm anziehen...]

Jadekompendium 28.01.2019, 12.00

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Tanja

Hier im Haushalt gibt es auch ein "Second Hand"-Tier mit einer Vorgeschichte. In ihrem Fall leider unerfreulich, der Vorbesitzer war mit ihr überfordert und hat versucht, sie zu entsorgen in dem er sie aus dem Fenster geworfen hat. Ich habe hier unsere Geschichte dazu aufgeschrieben:

Hier klicken

Ich möchte diesen, meinen Herzenshund nicht mehr missen in meinem Leben.

vom 28.01.2019, 19.34
Antwort von Jadekompendium:

Danke für den Link! <3


Das Tragische an diesem Leben ist nur, dass es auf einer wahren Geschichte beruht.
Einträge ges.: 193
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 184
ø pro Eintrag: 1
Online seit dem: 21.04.2016
in Tagen: 1306